Auftragsarbeit: Taufe

  • von
Einladung_Gastgeschenk

Die Vorfreude auf die Taufe von meinem Patenkind war natürlich groß und daher war es für mich selbstverständlich, dass ich die Einladungen, die Gastgeschenke sowie die Taufkerze gebastelt habe.

Die 10 Stück Einladungen entstanden im Vintage-Look und bestehen aus einzelnen Seiten, die mit einem Bindfaden zusammengehalten werden.
Das Papier in Holzoptik wurde mit einem 3D-Prägefolder (Lumber by Tim Holtz von Sizzix) geprägt und das Wort “Einladung” wurde zuerst mit grauer Stempelfarbe gestempelt und anschließend mit transparentem Embossing-Pulver erhitzt.
Der Haupttext der Einladung wurde am PC gestaltet und auf Farbkarton in rosa aufgeklebt.
Der Spruch sowie die Fotos wurden ebenfalls auf das zuvor geprägte Papier in Holzoptik aufgeklebt.
Mit einem ausgestanzten Sternchen aus weißem Farbkarton und einer Bindschnur wurden alle Teile zusammengebunden und die Einladungen konnten schon an Familie und Freunde verteilt werden.

Die Tischdekoration haben meine Freundin und ich zusammen erstellt und da kam uns die Idee, dass sich die Gäste bestimmt über eine kleine Aufmerksamkeit freuen würden. So habe ich 25 Stück Goodie-Boxen gebastelt.
Die Gastgeschenke entstanden aus Farbkarton in rosa und die Papierenden wurden mit der Stanze  „Bezaubernder Anhänger“ von Stampin’ Up! ausgestanzt. Dekoriert wurden sie natürlich in dem selben Stil wie die Einladungen. Die Boxen wurden mit kleinen Naschereien befüllt und ebenfalls mit einer Bindschnur zusammengebunden.

Diese kleine Aufmerksamkeit kam jedenfalls bei allen Gästen sehr gut an und rundete auch noch die Tischdeko ab.

Die Tischdekoration bestand aus 3 zentralen Elementen: Blumenschmuck, Fotos von dem Taufkind und den Gastgeschenken.
Die Vasen für den Blumenschmuck sind kleine Getränkeflaschen und wurden mit einem breiten Spitzenband in weiß und einem zarten Band in rosa dekoriert. Die Wiesenblumen wurden in aller Früh direkt vor der Haustür gepflückt.
Die Fotos von dem Täufling wurden in halbierte Holzäste gesteckt, das besondere daran, der Baum stammt vom eigenen Grundstück.
Die Gastgeschenke, die passenden Servietten sowie die Streudeko rundeten die liebevoll gestaltete Tafel im Gasthaus ab.

Als Patentante durfte ich auch die Taufkerze gestalten. Ich habe sie in den Farben rosa, silber und weiß gehalten. Das zentrale Element bildet ein großes silbernes Kreuz, dass auf der linken Seite Platz für Name und Taufdatum bot und auf der rechten Seite wurde ein Meer in rosa dargestellt und mit einer Taube und Wasserwellen verziert.

Die Taufe war ein rundum gelungenes Fest und einfach nur schön. Vom Gottesdienst angefangen, über das warme Wetter und das Zusammensein der gesamten Familie bis hin zum guten Essen und den vielen selbst gebackenen Süßigkeiten!

Ich hoffe du konntest bei diesem Beitrag eine Inspiration finden.

Alles Liebe
Sonja

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.