Grußkarten “Geschmackvoll Gemalt”

  • von
Grusskarte_DSP-Geschmackvoll-gemalt_beide

Obwohl das Produktpaket “Handgemalte Blüten” aus dem aktuellen Jahreskatalog eines der beliebtesten Sets überhaupt ist, bin ich nicht so der Fan davon. Mir ist das Papier zu bunt und die Motive zu unruhig, aber als ich nun in der Sale-A-Bration Aktion das Pendant in Schwarz/Weiß gesehen habe, musste ich dieses Papier einfach haben. Denn so kann man es nach Belieben kolorieren oder mit bunten Akzenten aufpeppen. Und genau diese beiden Vorgehensweisen habe ich bei meinen beiden Karten gemacht.

Bei der ersten Karte habe ich ein Stück Designerpapier zugeschnitten und mit Aquarellstiften die großen sowie mittelgroßen Blüten und die Blätter ausgemalt, die kleinen Blüten habe ich weiß gelassen. Und damit ich nicht nochmal alle einzelnen Motive mit dem Wassertankpinsel nachmalen musste, habe ich das Designerpapier komplett mit Wasser benetzt und der Aquarelleffekt setzte fast von alleine ein. Bei manchen Stellen habe ich nur ein bisschen mit dem Finger nachgeholfen und das Wasser mit der Farbe vermischt, aber dieser Vorgang geht viel schneller als ausmalen (für Geduldige ist es eine tolle Entspannungstechnik 🙂 ).
Und das Stampin’ Up! Designerpapier ist von so hoher Qualität, dass es nicht reißt wenn es wirklich feucht wird. Man kann das Papier entweder Lufttrocknen lassen, oder so wie ich, mit dem Embossing-Gerät trocken föhnen.

Das fertig ausgemalte Designerpapier wurde mit Farbkarton in Schwarz gemattet und auf die Kartenbasis in Grundweiß geklebt.

Als großes Dekoelement prägte ich ein Stück Farbkarton Grundweiß mit der 3D-Prägeform “Vintage-Druckschrift”, wo ich ein Stück freihändig heraus gerissen habe. Ein Stück weißes Saumband in Knitteroptik legte ich oben drauf und befestigte alles mit den Schaumstoffklebestreifen.
Die Blüten habe ich ebenfalls aus diesem Designerpapier ausgeschnitten und mit Abstandklebepads angebracht.
Der Spruch stammt aus dem Stempelset “Perfekte Pinselstriche” und wurde weiß auf schwarzem Farbkarton embosst, ausgeschnitten und ebenfalls mit Dimensionals aufgeklebt.
Als kleines Highlight habe ich noch goldene Blätter aus dem Set “Zierelemente-Mix Tintenkunst” befestigt.

Beim zweiten Werk erstellte ich eigentlich keine klassische Karte, sondern eher eine Art Kuvert, wo sich die einfache Karte hinein stecken lässt.

Dazu habe ich schwarzen Farbkarton zugeschnitten, mit Designerpapier beklebt und die beiden Enden zusammengeklebt.
Auch hier habe ich die Blüte aus dem Designerpapier ausgeschnitten und goldene Blätter als Akzente verwendet.
Der Spruch wurde hier schwarz auf weißem Farbkarton embosst. Der goldene Rahmen stammt ebenfalls aus dem Zierelemente-Mix.

Die Einsteck-Karte wurde aus dem Spezialpapier Glamour zugeschnitten und mit Farbkarton Grundweiß beklebt.
So ist auch im Handumdrehen eine besondere Karte fertig.

Liebe Grüße
Sonja

P.S.: die neue Sale-A-Bration Aktion läuft vom 03.08.-30.09.2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.