Drehkarten mit der Stanzform “Der richtige Dreh”

  • von
Der-richtige-Dreh_Karten-alle_mit-Stanzformen

Im neuen Stampin’ Up! Jahreskatalog gibt es eine Stanzform mit der sich eindrucksvolle interaktive Karten ganz einfach erstellen lassen.

Die Stanzform heißt “Der richtige Dreh” und beinhaltet in Summe 21 Teile, 4 Stanzformen davon sind als Fenster gedacht: ein Herz, ein Rechteck, ein Kreis und ein Drittelkreis. Und genau damit habe ich jeweils eine Karte erstellt.

Als erstes zeige ich dir die Karte mit dem Herz:
Die Grundkarte besteht aus Farbkarton in Rokoko-Rosa und wurde mit Farbkarton Grundweiß gemattet. Die große Hauptstanzform habe ich zweimal ausgestanzt: einmal mit Designerpapier In Color 2019-2021 und dann nochmal aus extrastarkem Farbkarton in Grundweiß (das gibt dem Drehrad mehr Stabilität). In das Designerpapier wurde das Herz gestanzt.
Als nächstes wurde die Drehscheibe auch aus extrastarkem Farbkarton in Grundweiß ausgestanzt und dann mit passenden Sprüchen bestempelt (Stempelset “Grüße auf vier Hufen”, “Kreative Tage” und “Gestanzte Grüße”).
Zusammengestellt wurden die Einzelteile wie folgt: zuerst nahm ich das Designerpapier zur Hand, legte die Drehscheibe dahinter und dann nochmal das große Hauptelement aus Farbkarton in Grundweiß. Eine Spreizklammer durchstecken und auseinander drücken, fast fertig. Das Designerpapier an einigen Stellen vorsichtig auf dem weißen Farbkarton mit ganz wenig Kleber festkleben und dabei gut darauf achten, dass sich das Drehrad weiterhin gut drehen lässt.
Nun das fertige Element auf die Karte anbringen und noch dekorieren.
Dafür habe ich ebenfalls aus diesem Stanzformenset 4 Herzen in unterschiedlichen Größen aus Farbkarton in Grundweiß ausgestanzt und mit Abstandklebepads angebracht. Jeweils ein Stück Leinenfaden dient als Schnur, so wirken die Herzen wie Luftballons.

Der-richtige-Dreh_Herz_Innenseite
Das übrige Herz wurde gleich als Dekoration für die Karteninnenseite verwendet.

Bei der nächsten Karte habe ich die Stanzform mit dem Rechteck verwendet.
Die Vorgehensweise ist dieselbe wie bei der Karte mit dem Herz, nur besteht hier die Grundkarte aus Farbkarton in Blutorange und das Designerpapier Holzoptik stammt aus dem Set “Ganz mein Geschmack”.
Für die Sprüche und Motive habe ich das Set “Beerenstark” verwendet, zum Einsatz kamen die Stempelfarben Blutorange, Glutrot, Farngrün und Grüner Apfel.

Die dritte Karte hat als Guckloch den Kreis.
Hier besteht die Grundkarte aus Farbkarton in Bermudablau und wurde mit schwarzem Farbkarton gemattet. Das Designerpapier “Ombré” war im Frühjahr ein Sale-A-Bration Gratisprodukt und der Spruch “So schön, dass es dich gibt” stammt aus dem Stempelset “Gestanzte Grüße”. Dieser wurde mit Memento-Tinte auf Farbkarton Osterglocke gestempelt und mit Farbkarton Mangogelb gemattet.
Die süßen Motive stammen aus dem aktuellen Stempelset “Party Puffins”, wurden ebenfalls mit Memento-Tinte gestempelt und mit verschiedenen Stampin’ Blends ausgemalt.

Der-richtige-Dreh_Kreis_Innenseite
Auch hier wurde die Karteninnenseite wurde mit einem süßen Pinguin und einer Torte verziert.

Die vierte Karte wurde mit einem Drittelkreis (oder wie auch immer man das nennen mag 🙂 ) erstellt.
Die Grundkarte besteht aus Farbkarton in Seladon und wurde mit Designerpapier In Color 2021-2023 gemattet.
Verziert wurde die Karte mit dem Produktpaket “Chill-Kröten” in den Stempelfarben Seladon und Lodengrün. Nur der Spruch “Alles Gute zum Geburtstag” stammt aus dem Stempelset “Ovale Grüße”.

Ich bin von dieser Stanzform so begeistert, weil man mit wenigen Schritten unglaubliche Effekt-Karten erstellen kann. Du kannst dich schon mal darauf freuen, es werden noch bestimmt einige Karten damit folgen 😉

Alles Liebe,
Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.