Techniken mit Dekoschablonen und Emboss Prägepulver

  • von
Embossing_Dekoschablonen_alle

Gestempelte Grüße, Sprüche und Motive mit dem Emboss Prägepulver zu veredeln ist eine meiner Lieblingstechniken. Dadurch entsteht eine tolle Struktur und es glänzt so schön! 🙂

Aber man kann auch mit den Dekoschablonen und dem Emboss Prägepulver ganz tolle Effekte erzielen.
Verwendet habe ich hierfür die Dekoschablonen Musterbasics und das Stampin’ Emboss Prägepulver in Gold:

Für diese Technik wird ein Stück Farbkarton (habe hier Grundweiß verwendet), eine Schablone nach Wahl, ein Prägepulver nach Wahl, die VersaMark Tinte und ein Erhitzungsgerät benötigt.

Die Schablone auf den Farbkarton auflegen und mit dem VersaMark Stempelkissen fest über die Schablone tupfen. Da man diese transparente Tinte nicht sieht, muss man wirklich darauf achten, dass man die gewünschten Stellen gut “gestempelt” hat.
Nun die Schablone vorsichtig ablösen und das Prägepulver über den Farbkarton geben. An den Stellen, wo sich diese klebrige Tinte befindet, bleibt das Pulver kleben, von allen freien Stellen fällt das Pulver wieder ab. Als nächstes wird das Pulver vorsichtig mit dem Erhitzungsgerät zum Schmelzen gebracht und nach wenigen Augenblicken ist das Motiv auch schon fertig:

Embossing_Dekoschablone_Wald
Embossing_Dekoschablone_Punkte
Embossing_Dekoschablone_Blume

Und weil natürlich auch viel VersaMark Tinte direkt auf der Schablone kleben bleibt, und es so schade darum wäre, habe ich einfach die “Resist-Technik” angewandt. In diesem Fall lege ich die klebrige Schablone auf einen ebenen Untergrund und drücke ein Stück Farbkarton darauf. So wird die Tinte auf den Farbkarton abgegeben.
Anschließend wieder das Pulver drüber geben und erhitzen, das sieht dann so aus:

Embossing_Dekoschablone_Blume_resist

Einfach toll, oder?

All diese Hintergründe lassen sich beliebig vielseitig weiterverwenden, zum Beispiel als Kartenhintergründe oder um Motive daraus auszustanzen.

Bei Fragen zu dieser Technik stehe ich dir sehr gerne mit Tipps & Tricks zur Verfügung und wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße
Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.