Weihnachtskarte “Vintage Poinsettia”

  • von

Seit einiger Zeit stehe ich total auf den Vintage-Look und habe in dem Stil diese Weihnachtskarte mit einem Weihnachtsstern erstellt. Die perfekten Produkte dazu liefert der amerikanische Designer Tim Holtz, von Stempel bis zur Schablone ist alles dabei. Ich habe mir das brandneue Stempelset “The Poinsettia CMS426” sowie die Layering Stencil “Poinsettia Duo THS153” gegönnt und gleich damit losgelegt.

Die Grundkarte besteht aus braunem Kraftpapier und wurde in Form einer sogenannten “Z Fold Card”, auch “Treppenkarte” genannt, im zusammengeklappten Format 12x12cm erstellt.

Die Motive (Noten, Schrift und das Muster) wurden mit den Stempelfarben Distress Oxide “Vintage Photo” und “Iced Spruce” gestempelt und anschließend gleich mit transparentem Pulver embosst. Das tolle an diesen Stempelfarben ist, dass sie lange feucht bleiben und so gleich in einem Arbeitsschritt der Embossingeffekt erzielt wird.
Der Spruch “Christmas Greetings” wurde mit Ranger Archival Ink “Jet Black” gestempelt und ebenfalls mit transparentem Pulver embosst. Die Punkte rundherum wurden mit den Farben “Iced Spruce” und “Fired Brick” gestempelt und ebenfalls embosst.

Nun das Highlight dieser Karte – der Weihnachtsstern:
Das Motiv wurde mit der Schablone THS153, einem Pinsel und der Stempelfarbe Distress Oxide “Fired Brick” auf weißen Farbkarton aufgetragen und anschließend mit dem Distress Embossing Glaze “Crackling Campfire” erhitzt. So entstand diese satte Farbe und der tolle Effekt!
Angebracht wurde die Blüte mit 3D Klebepads, damit sie sich besser von der Karte abhebt.
Hinter dem Motiv verbirgt sich genügend Platz, um einen persönlichen Gruß zu schreiben.

Um der Karte natürlich den richtigen Vintage-Look zu verleihen, wurde jedes einzelne Stück weißes Papier mit den beiden Distress Ink “Vintage Photo” und “Antigue Linen” und einem Blending Foam eingefärbt, damit das Papier nun “alt” aussieht bevor es auf die Grundkarte aufgeklebt wurde.

Zum Schluss wurde die Weihnachtskarte mit einigen Strassteinen verziert, damit sie noch etwas Glanz bekam.
Das dazu passende Kuvert wurde ebenfalls aus Kraftpapier mit dem Envelope Punch Board erstellt und bestempelt.

Ich hoffe, dass dich dieser Vintage-Look dazu inspiriert, auch mal was Neues bzw. anderes auszuprobieren.
Viel Spaß dabei und bis bald!

Liebe Grüße
Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.